PP (Polypropylen).

Anwendungsgebiete.

  • Thermoformen
  • Siebdruck
  • Offsetdruck
  • Digitaldruck
  • mechanisches Verarbeiten
  • Verschweißen

Zusatzausrüstungen.

  • UV-Stabilisierung
  • schwer entflammbar
  • mit mineralischen Füllstoffen
  • Coronabehandlung

Eigenschaften.

Bessere mechanische Eigenschaften (Steifigkeit, Härte und Festigkeit) gegenüber PE, aber geringere Kerbschlagzähigkeit.

Beständig gegen Alkohol, schwache organische Säuren und Laugen.

Kontakt.

Wir beraten Sie gerne bei der Umsetzung Ihrer Projekte. Fordern Sie hier Ihr individuelles Angebot an!

Typen.

PP-H (Homopolymer)
  • Dauerwärmestabil
  • Dauerstabilität auch bei höheren Temperaturen
  • Lebensmittelkonformität EU10/2011 + FDA
  • Temperatur-Einsatz: 0° C – 100° C
PP-C (Block Copolymer)
  • erhöhte Schlagzähigkeit als PP-H auch bei niedriger Temperatur
  • verringerte Spannungsrissempfindlichkeit
  • Temperatur-Einsatz: -20° C – 80° C
PP-R (Random-Copolymer)
  • hohe Schlagzähigkeit als PP-H auch bei niedriger Temperatur
  • hohe Flexibilität
  • Temperatur-Einsatz: -20° C – 80° C
PP-EL (elektrisch leitfähig)
  • elektrische Leitfähigkeit nach Wunsch 103 – 107
  • hohe Dauerwärmestabilität 5° C – 100° C

Varianten.

PP mit Füllstoffen (bis 50%)
  • Talkum
  • Calciumcarbonat
PP-Regenerat

PP-Produktionsspektrum.

Stärken und Breiten:
  • Plattenstärke: von 0,8 mm – 6,0 mm
  • Rollenstärke: von 0,6 – 2,5 mm
  • Plattenbreite: von 380 mm – 1500 mm
  • Rollenbreite: von 380 – 1500 mm
  • Plattenlänge: von 400 mm – 3000 mm
Monoextrusion, Koextrusion, Abmischungen,
Nachbearbeitung und Zuschnitte
Plattenfarben und Rollenfarben:
transparent, natur, schwarz, weiss und farbig
nach RAL, Pantone, HKS und Mustervorlage
Oberflächen:
  • beidseitig maschinenglatt
  • diverse Narbungen auch beidseitig
  • Dekore
Coronabehandlung:
  • ein- oder beidseitig
Schutzfolien
  • ein- oder beidseitig