Datenschutzerklärung

 

 

I. Vorbemerkung

Vielen Dank für Ihren Besuch unserer Website sowie das Interesse an unserem Unternehmen, unseren Produkten und Leistungen. Für die KVS GmbH (im Folgenden auch „wir“ oder „uns“ genannt) ist der Schutz Ihrer Daten von großer Wichtigkeit. Deshalb ist es für uns selbstverständlich, dass wir Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung verarbeiten.

In der vorliegenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, wie wir Ihre Daten verarbeiten und welche Rechte Ihnen zustehen. Diese Website kann Links zu Websites anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Durch die fortgesetzte Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung einverstanden.

Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse machen gelegentliche Anpassungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich. Bitte lesen Sie die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung daher auf unserer Website regelmäßig durch.

 

II. Kontaktdaten

1. Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

 

KVS GmbH

Niedersachsenstraße 16

48465 Schüttorf

 

Telefon:  + 49 (0) 5923 / 90 36-0

E-Mail:   info@kvs-gmbh.com

 

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o.ä.) entscheidet.

Falls Sie per Post oder per E-Mail Kontakt aufnehmen möchten, dann fügen Sie bitten den Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“ ein.

 

 

2. Datenschutzbeauftragter gem. Art. 37 DSGVO i.V.m. § 38 BDSG (neu)

Für die KVS GmbH als externer Datenschutzbeauftragter tätig ist:

 

Herr Guido Wenning

SIT Beratung GmbH

Liegnitzer Str. 21

48529 Nordhorn

 

Telefon: +49 (0) 5921 / 7888882

E-Mail:   mail@sit-beratung.de

 

 

 

III. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

1. Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage

Ihre personenbezogenen Daten werden nach den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und anderen relevanten Datenschutzvorschriften verarbeitet. Die Verarbeitung und Nutzung der einzelnen Daten ist abhängig von der vereinbarten oder beantragten Dienstleistung.

 

a. Einwilligung in die Datenverarbeitung

Falls Sie uns eine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten erteilt haben, ist die jeweilige Einwilligung Rechtsgrundlage für die dort genannte Verarbeitung. Sie können Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

 

b. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung unserer Verträge und Vereinbarungen mit Ihnen. Weiterhin werden Ihrer personenbezogenen Daten zur Durchführung von Maßnahmen und Tätigkeiten im Rahmen von vorvertraglichen Beziehungen verarbeitet (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

 

c. Erfüllung rechtlicher Pflichten

Gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn dies zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen notwendig ist (z.B. Handels-, Steuergesetze). Weiterhin verarbeiten wir Ihre Daten ggf. für die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten sowie für die Archivierung von Daten zu Zwecken des Datenschutzes und der Datensicherheit sowie der Prüfung durch Steuer- und andere Behörden. Darüber hinaus kann die Offenlegung personenbezogener Daten im Rahmen von behördlichen/ gerichtlichen Maßnahmen zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung oder Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche erforderlich werden.

 

d. Interessenabwägung

Wir können Ihre personenbezogenen Daten außerdem auf Basis einer Interessenabwägung zur Wahrung des berechtigten Interesses von uns oder von Dritten verwenden (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Dies erfolgt zu folgenden Zwecken bei Kunden und Interessenten:

–              für die Werbung oder Marktforschung, falls Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben;

–              für die eingeschränkte Speicherung Ihrer Daten, falls eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist;

–              für die Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten sowie bestehenden Systemen und Prozessen;

–              für statistische Auswertungen oder für Marktanalysen;

–              für interne oder externe Untersuchungen und/oder Sicherheitsprüfungen;

–              für Zertifizierungen privatrechtlicher oder behördlicher Angelegenheiten.

 

Dies erfolgt zu folgenden Zwecken bei Lieferanten und Dienstleistern:

–              für die Werbung oder Marktforschung, falls Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben;

–              für die eingeschränkte Speicherung Ihrer Daten, falls eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist;

–              für die Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten sowie bestehenden Systemen und Prozessen;

–              für statistische Auswertungen oder für Marktanalysen;

–              für Zertifizierungen privatrechtlicher oder behördlicher Angelegenheiten;

–              für die Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, die nicht unmittelbar dem Vertragsverhältnis zuzuordnen sind;

–              für die Sicherstellung und Wahrnehmung unseres Hausrechts durch entsprechende Maßnahmen (z.B. Videoüberwachungen).

 

2. Personenbezogene Daten, die von uns verarbeitet werden

Wir erhalten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Geschäftsverbindungen mit der KVS GmbH zustande kommen.

Von Kunden und Interessenten werden folgende Daten verarbeitet:

–              Personaldaten (Name, Beruf/Branche und vergleichbare Daten);

–              Kontaktdaten (Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und vergleichbare Daten);

–              Kundenhistorie.

Wir behalten uns vor, auch personenbezogene Daten aus öffentlichen Quellen (z.B. Internet, Medien, Presse) zu verarbeiten.

 

Von Lieferanten und Dienstleistern werden folgende Daten verarbeitet:

–              Personaldaten (Name, Beruf/Branche und vergleichbare Daten);

–              Kontaktdaten (Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und vergleichbare Daten);

–              Lieferantenhistorie.

Wir behalten uns vor, auch personenbezogene Daten aus öffentlichen Quellen (z.B. Internet, Medien, Presse) zu verarbeiten. Wir verarbeiten, falls es für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich ist, personenbezogene Daten, die wir von Dritten rechtmäßig erhalten haben (Adressverlage, Auskunfteien).

 

 

3. Weitergabe Ihrer Daten

a. Interne Weitergabe

Wir geben Ihrer personenbezogenen Daten innerhalb unseres Unternehmens an die Bereiche weiter, die diese Daten zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten bzw. zu der Umsetzung unseres berechtigten Interesses benötigen.

 

b. Externe Weitergabe

Darüber hinaus können folgende Stellen die Daten unserer Kunden und Interessenten erhalten:

–              von uns eingesetzte Auftragsdatenverarbeiter (Art. 28 DSGVO), Dienstleister für unterstützende Tätigkeiten und weitere Verantwortliche im Sinne der DSGVO, insbesondere in den Bereichen IT-Dienstleistungen, Logistik, Kurierdienste, Druckdienstleistungen, externe Rechenzentren, Unterstützung/Wartung von IT-Anwendungen, Archivierung, Belegbearbeitung, Buchhaltung und Controlling, Datenvernichtung, Einkauf/Beschaffung, Kundenverwaltung, Letter Shops, Marketing, Telefonie, Webseitenmanagement, Steuerberatung, Wirtschaftsprüfungsdienstleistung, Kreditinstitute;

–              öffentliche Stellen und Institutionen bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung, nach denen wir zur Auskunft, Meldung oder Weitergabe von Daten verpflichtet sind;

–              sonstige Stellen, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben.

 

Darüber hinaus können folgende Stellen die Daten unserer Lieferanten und Dienstleister erhalten:

–             von uns eingesetzte Auftragsdatenverarbeiter (Art. 28 DSGVO), Dienstleister für unterstützende Tätigkeiten und weitere Verantwortliche im Sinne der DSGVO, insbesondere in den Bereichen IT-Dienstleistungen, Logistik, Kurierdienste, Druckdienstleistungen, externe Rechenzentren, Unterstützung/Wartung von IT-Anwendungen, Archivierung, Belegbearbeitung, Buchhaltung und Controlling, Datenvernichtung, Einkauf/Beschaffung, Kundenverwaltung, Letter Shops, Marketing, Telefonie, Webseitenmanagement, Steuerberatung, Wirtschaftsprüfungsdienstleistung, Kreditinstitute;

–             öffentliche Stellen und Institutionen bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung, nach denen wir zur Auskunft, Meldung oder Weitergabe von Daten verpflichtet sind oder die Datenweitergabe im öffentlichen Interesse liegt;

–             Stellen und Institutionen aufgrund unseres berechtigten Interesses oder des berechtigten Interesses des Dritten (z.B. an Behörden, Auskunfteien, Inkasso, Rechtsanwälte, Gerichte, Gutachter und Kontrollinstanzen);

–            sonstige Stellen, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben.

 

c. Weitere Hinweise

Eine Datenverarbeitung außerhalb der EU bzw. des EWR findet nicht statt.

 

 

4. Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DSGVO

a. Allgemeines

Grundsätzlich besteht nach Art. 21 DSGVO das Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch uns. Dieses Widerspruchsrecht gilt allerdings nur bei Vorliegen ganz besonderer Umstände Ihrer persönlichen Situation, wobei Rechte unseres Hauses Ihrem Widerspruchsrecht ggf. entgegenstehen könnten. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

b. Folgen des Widerspruchs

Falls Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

c. Direktwerbung

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten von Kunden und Interessenten ggf. auch, um Direktwerbung zu betreiben. Sofern Sie keine Werbung erhalten möchten, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen. Diesen Widerspruch werden wir für die Zukunft beachten.

 

d. Form des Widerspruchs

Der Widerspruch kann formlos an unseren Datenschutzbeauftragten (info@kvs-gmbh.com) erfolgen.

 

 

5. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen gem. Art. 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Für die KVS GmbH ist zuständig:

 

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

Prinzenstraße 5

30159 Hannover

Telefon:                 +49 (0) 511 120-4500

Telefax:                 +49 (0) 511 120-4599

E-Mail:                  poststelle@lfd.niedersachsen.de

 

 

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

 

 

7. Ihre Datenschutzrechte

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

–              das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), d.h. das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung;

–              das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO);

–              das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO);

–              das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) und

–              das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

 

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten der KVS GmbH wenden.

 

 

8. Umfang Ihrer Pflichten, uns Ihre Daten bereitzustellen

Sie brauchen nur diejenigen Daten bereitzustellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung oder für ein vorvertragliches Verhältnis mit uns erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, den Vertrag zu schließen oder auszuführen. Dies kann sich auch auf später im Rahmen der Geschäftsbeziehung erforderliche Daten beziehen. Sofern wir darüber hinaus Daten von Ihnen erbitten, werden Sie auf die Freiwilligkeit der Angaben gesondert hingewiesen.

 

 

9. Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die KVS GmbH behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

 

 

 

III. Datenerfassung auf unserer Website

1. Cookies

Auf unserer Website werden Cookies eingesetzt. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr jeweiliger Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Auch können durch den Einsatz von Cookies keine Nutzer identifiziert werden.

 

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sog. “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Darüber hinaus werden zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies gespeichert, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum gespeichert werden. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs o.ä. erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

 

Sie können jedoch Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

 

 

2. Cookie-Banner

Um Ihnen die Möglichkeit des Cookie-Managements zu geben, benutzen wir ein Cookie-Banner mit Opt-in-Funktion. In der Cookie Box von Borlabs Cookie können Sie als Besucher unserer Website Ihre Einstellung bzgl. der Setzung von Cookies selbst vornehmen. Ihre Entscheidung wird gespeichert, damit bei einem weiteren Aufruf der Website der Cookie-Banner nicht erneut eingeblendet wird und der Umfang Ihrer Einwilligung zu Beweiszwecken gespeichert wird. Erst nach Ihrer Entscheidung werden die entsprechenden Cookies gesetzt.

 

 

3. Log-Files

Sobald sie unsere Website besuchen, werden automatisch vor allem technische Daten erfasst und in sog. Log-Files verzeichnet. Log-Files können keiner bestimmten Person zugeordnet werden.

 

Es handelt sich hierbei um folgende Daten:

 

–              IP-Adresse;

–              Datum und Uhrzeit der Anfrage;

–              Inhalt der Anforderung (konkrete Seite);

–              Zugriffsstatus/ http-Statuscode;

–              Jeweils übertragene Datenmenge;

–              Website, von der die Anforderung kommt;

–              Verwendeter Browser;

–              Verwendetes Betriebssystem;

 

Die Daten werden auf dem Server für 3 Monate gespeichert und dann automatisch gelöscht. Die Weitergabe dieser Daten an Dritte, egal zu welchem Zweck, findet nicht statt.

 

 

IV. Weitere Funktionen und Informationen zu unserer Website

1. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

 

2. Kontaktaufnahme per E-Mail oder anderer Kommunikationsmittel

Sollten Sie per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen, möchten wir Sie darüber informieren, dass wir um alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen bemüht sind, damit personenbezogene Daten derart gespeichert werden, dass sie weder Dritten noch der Öffentlichkeit zugänglich sind. Sollten Sie nun mit uns per E-Mail Kontakt aufnehmen wollen, so möchten wir darauf hinweisen, dass bei diesem Kommunikationsweg die Vertraulichkeit der übermittelten Information nicht vollständig gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund empfehlen wir, für die Übermittlung vertraulicher Daten andere Kommunikationsmittel in Betracht zu ziehen. Entsprechendes gilt auch für die Verwendung von Kontaktformularen, die Sie auf Websites Dritter nutzen, um uns zu kontaktieren.

 

 

3. Datenbanken

Unter Zugrundelegung der geltenden Sicherheits- und Datenschutzgesetze verwenden wir eine Vielzahl von technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre persönlichen Daten vor unbefugtem Zugriff, unbefugten Verwendung, Offenlegung, Änderung oder Zerstörung zu schützen. Personenbezogene Daten werden in sicheren und geschützten Datenbanken verwaltet. Die Datenbanken sind durch standardmäßige Sicherungs- und Wiederherstellungsprozesse geschützt.

 

 

4. Speicherdauer Ihrer Daten

Personenbezogene Daten speichern wir grundsätzlich nur, solange diese einem legitimen Zweck dienlich sind. Sobald dieser legitime Zweck entfällt, werden entsprechende Maßnahmen unternommen, um die Lösung der personenbezogenen Daten bzw. die Einschränkung der Verarbeitung sicherzustellen. Es kann jedoch vorkommen, dass wir auch nach Wegfall des Verarbeitungszwecks verpflichtet sind, gewisse Speicherungen vorzunehmen. Verpflichtungen ergeben sich für unser Unternehmen durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften. Grund sind verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten sowie Verjährungsfristen, die aus Geschäftsbeziehungen bzw. vorvertraglichen Rechtsverhältnissen resultieren. Sofern eine etwaige Speicherung nicht mehr durch die genannten Vorgaben gedeckt sein sollte, werden die Daten gelöscht bzw. die Verarbeitung eingeschränkt, es sei denn, dass die weitere Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder zu anderen Zwecken notwendig ist.

 

 

 

V. Externe Dienste

1. Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung dieser Website wird Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Auf dieser Website wurde die Funktion zur Erstellung von Analytics-Berichte nach demografischen Merkmalen und Interesse deaktiviert.

 

Die Funktion IP-Anonymisierung wurde auf dieser Website aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

In diesem Zusammenhang werden Cookies verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre

–             Benutzung dieser Website sowie

–             Browser-Typ/-Version,

–             verwendetes Betriebssystem,

–             Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),

–             Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),

–             Uhrzeit der Serveranfrage,

 

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). Die Daten werden 14 Monate in Google Analytics aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

 

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern. Allerdings kann es dann vorkommen, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

 

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

 

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie hier klicken und ein „Opt-out-Cookie“ herunterladen. Ihr Browser muss die Speicherung von Cookies also hierzu grundsätzlich erlauben. Löschen Sie Ihre Cookies regelmäßig, ist ein erneuter Klick auf den Link bei jedem Besuch dieser Website vonnöten.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

 

 

2. Google Maps

Auf unserer Website finden Sie einen Link zu Google Maps, der nur aktiviert wird, wenn Sie sich aktiv zur Nutzung dieses Services von Google Maps entschließen und auf den entsprechenden Link klicken.

Durch das Anklicken des Links werden Sie automatisch auf die Seite von Google Maps weitergeleitet. Sie erklären Sie dadurch mit den Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung von Google Maps einverstanden. Die KVS GmbH hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten seitens Google Maps und lehnt daher jegliche Haftung ab.

 

 

3. Unternehmensseiten auf Facebook und Instagram

Wir betreiben auf Facebook und auf Instagram jeweils eine Unternehmensseite. Diese dienen uns als Werkzeug für eine einfache Kommunikation an unsere Besucher, vergleichbar zu einem Werbeplakat. Die gesetzliche Grundlage dazu ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs.1 lit. f der DSGVO. Sowohl Facebook als auch Instagram verwenden verschiedene Möglichkeiten zum Tracking des Besucherverhaltens. Auf diese Mechanismen haben wir keinen Einfluss. Die technische Verantwortung für die Plattform liegt bei Facebook und die Verantwortlichkeit wird durch Facebook auf https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum##  anerkannt. Gleiches gilt für das mit Facebook verbundene Unternehmen Instagram. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung: https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content.

Wir beziehen keine Trackinginformationen oder Besucherinformationen von Facebook bzw. Instagram und speichern auch keine solchen Daten auf unserem System. Sämtliche von Facebook bzw. Instagram erhobenen Informationen wie Trackinginformationen verbleiben in der Verantwortung von Facebook bzw. Instagram. Um die Ihnen zustehenden Rechte (z.B. das Recht auf Auskunft) wahrzunehmen, wenden Sie sich bitte direkt an Facebook bzw. Instagram – auf die Weise stellen wir unter anderem sicher, dass wir solche Daten gar nicht zu Gesicht bekommen.

 

 

VI. Sonstiges

1. Verträge abseits unserer Online-Angebote

Sollten Sie unser Vertragspartner sein und der Vertrag nicht über unser Online-Angebot zustande gekommen sein, haben wir die wesentlichen Informationen bezüglich unserer Datenverarbeitung Ihrer personenbezogener Daten als Verantwortliche in unseren AGB bereitgestellt. Die nachfolgenden Informationen erfolgen daher ergänzend zu unseren AGB. Sollten Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte unter den oben angegebenen Kontaktdaten.

 

Mit der Erhebung der im Rahmen der Vertragsschließung und Vertragsdurchführung erhaltenen personenbezogenen Daten verfolgen wir den Zweck, unsere Verpflichtungen aus dem Vertrag erfüllen zu können. Beispielsweise benötigen wir Ihre Kontaktdaten, um Ihnen unsere Leistungen zur Verfügung zu stellen.

 

Ferner nutzen wir die Daten, um Sie als Kunden zu betreuen sowie zu statistischen Markt- und Meinungsforschungszwecken. Dies ist notwendig, um unsere Produkte und Leistungen stetig zu verbessern und an die Bedürfnisse unserer Kunden anzupassen. Direktwerbung betreiben wir nur, soweit Sie eingewilligt haben oder eine andere Rechtsgrundlage nach dem Unionsrecht der Mitgliedsstaaten hierfür besteht.

 

Rechtsgrundlage für die vorgenannte Datenverarbeitung ist im Falle einer erteilten Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, soweit dies für die Vertragserfüllung und der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, in allen anderen vorgenannten Fällen Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Wahrung berechtigter Interessen), wobei unser berechtigte Interesse in der Vermarktung und stetigen Verbesserung unserer Produkte und Leistungen sowie in deren Anpassung an die Bedürfnisse unserer Kunden besteht. Bitte beachten Sie diesbezüglich das Widerspruchsrecht wie unter II.4. beschrieben.

 

 

2. Bonitätsauskünfte

Sollten sich Geschäftsbeziehungen ergeben, bei denen wir in Vorleistung treten, behalten wir uns das Recht vor, bei der SCHUFA oder der CEG Consumer Creditreform GmbH, Auskünfte über Ihre Bonität einzuholen.

 

 

3. Bewerbungen und Bewerbungsverfahren

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen spätestens zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

 

 

4. Sicheres und verantwortungsbewusstes Verhalten im Internet

Die KVS GmbH legt allen Eltern und Aufsichtspersonen nahe, ihre Kinder in den sicheren und verantwortungsbewussten Umgang mit personenbezogenen Daten im Internet einzuweisen. Ohne Zustimmung der Eltern oder der Aufsichtspersonen sollten Kinder keine personenbezogenen Daten an die Website der KVS GmbH übermitteln! Wir versichern, nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern zu sammeln, in irgendeiner Weise zu verwenden oder Dritten gegenüber unberechtigt offen zu legen.

 

 

5. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wie eingangs bereits erwähnt, behalten uns vor diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch unserer Website gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

 

 

 

(Stand: Juli 2020)